Akupressur Socken

Akupressur basiert auf der Annahme von der Existenz sogenannter Meridiane bzw. Tsubos, wie sie die traditionelle chinesische bzw. japanische Medizin annimmt. Akupressur enthält verschiedene Massagetechniken und chiropraktische Anwendungsmethoden zur Reduzierung von Stress, körperlichen Beschwerden, Krämpfe, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, sowie Allergien, Müdigkeit und weiteren Zwangsstörungen.

Akupressur-Socken bauen auf dieser Lehre der Druckpunkte bzw. Meridianen auf. Die Verwendung von Druck anstatt von Nadeln unterscheidet dabei die Akupressur von den Akupunktur Socken. Ob Akupressur tatsächlich hilft oder die Effekte lediglich durch Autosuggestion oder Placebo-Effekte auftreten, ist umstritten bzw. widersprüchlich. Akupressur Socken können aber genutzt werden, um die obigen positiven Wirkungen bei sich selbst heraufzubeschwören.

Akupressur Socken liegen im Trend

Akupressur Socken sollen durch das sanfte bis mittlere Drücken körperliche und seelische Leiden lindern und somit das körperliche Wohlbefinden einfach durch das Tragen stärken. Gute Akupressur Socken liegen dabei im aktuellen Trend. Der Zeitgeist entspricht einer Mischung aus spirituellem Bewusstsein, fernöstlichen Lehren und einem Anklang indischer Weisheiten, die sich auch in der Bekleidungsbranche niederschlagen.

Akupressur Socken sind dabei sowohl gar nicht so alt, als auch schon durch einen neuen weiteren Trend gefährdet, die sogenannten Neuro-Socken, welche im Endeffekt aber nur eine weitere Bezeichnung für Akupressursocken darstellen. Im Grunde genommen, gibt es zwischen den beiden Varianten keine Unterschiede. Beide Sockenarten sollen auf die Meridiane bzw. die neuronalen Netze des Körpers einwirken und ihn an den Stellen gezielt zu helfen.

Eine andere Bezeichnung, die ebenfalls häufig verwendet wird, sind Reflexzonensocken bzw. Massagesocken. Gleichgültig, welcher Name aber verwendet wird, die Socken sollen durch erhöhten Druck die einzelnen Fixpunkte beeinflussen. Eine Frage aber bleibt und zwar, ob die Verwendung der Socken den gleichen Effekt hat, wie eine traditionelle Akupressur-Massage.

Dies ist eher zu verneinen, ein Effekt mag auftreten, aber eine Socke kann nicht denselben Druck aufbauen, wie eine reguläre Massage, daher sollte man nicht die gleichen Auswirkungen erwarten. Es gibt Akupressur Socken in fast allen Preiskategorien von ungefähr acht Euro bis zu mehr als 100 Euro, sind praktisch alle Kategorien abgedeckt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahrungen mit Akupressur Socken

Zahlreiche Kunden haben in der Vergangenheit bereits Erfahrungen mit Akupressur Socken gemacht und sie auf Portalen wie Amazon und Co. veröffentlicht. Diese authentischen Kundenrezensionen haben schon vielen Käufern geholfen ihr Traumprodukt zu finden, denn sie sind ungeschönt und erzählen auch vielfach von der Leidensgeschichte sowie der Heilung der Betroffenen.

Positive Wirkungen von Akupressur Socken:

  • Reduktion von Stress
  • Abbau von Übermüdung und Fatigue
  • Muskel- und Sehnenschmerzen
  • Erhöhte Abwehrkraft gegen Allergien
  • Rückgang von Magenbeschwerden
  • Erhöhte Resistenz gegen Krämpfe
  • Hilfe gegen Depression und Angststörungen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsschmerzen
  • Hilfe bei Konzentrationsstörungen

Sehr viele Kunden berichten von den gleichen positiven Erfahrungen. Kritiker erwähnen, dass es sich bei den positiven Nebenwirkungen um autosuggestive Placeboeffekte handelt. Wissenschaftlich abschließend ist die Debatte noch ungeklärt. Trotz des medialen Gegenwinds setzten jedoch eine große Menge der Menschen, darunter auch Stars und Prominente auf die positiven Eigenschaften von Akupressur und Akupressur Socken.

Akupressur Socken gibt es in verschiedenen Farben und Motiven

Bei der Auswahl von Akupressur Socken muss man keine Kompromisse eingehen. Grundsätzlich sind alle Farben vorhanden, sodass man zu jedem Anlass farblich passende Akupressur Socken auswählen kann. Die beliebtesten Akupressur Socken verfügen über Motive von der Position der Meridiane, sodass die Positionierung auf der Socke im besten Fall mit denen auf dem Fuß übereinstimmt.

Die Art von Socken eignen sich besonders auch als Geschenke für Personen, die an Akupressur interessiert sind. Die Akupressur Socken kommen besonders gut bei sportlich interessierten Menschen, darunter vor allem Fußballspieler, Radfahrer und Athleten an. Solche Akupressur Socken sind gerade nach dem Training eine Möglichkeit die Glieder und Füße zu schonen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Helfen Akupressur Socken bei der Selbstbehandlung von Krankheiten?

Die deutsche Ärztekammer empfiehlt keine Verwendung von Akupressur Socken als ärztlichen Ersatz und weist sie nicht als geeignet für eine Eigentherapie aus. Wer über die Möglichkeiten der traditionellen Schuldmedizin blicken möchte, der kann jedoch auch auf die Weisheiten der traditionellen, chinesischen Medizin zurückgreifen.

Wer sich die Erfahrungsberichte von ehemaligen Kunden durchliest, der wird feststellen, dass viele Menschen in außergewöhnlichem Maße die Akupressur Socken loben, die beschriebene Wirkung sich aber zumeist auf die körperlichen Effekte beziehen. Unter den Kunden befanden sich schon Olympia-Sieger und viele Winterathleten. Diese verweisen auf die positiven Effekte und unterstützten Selbstheilungskräfte des Körpers.

Akupressur hilft der Seele und dem Körper

reflexzonensocken-meridian-sockenAkupressur soll nicht nur dem Körper helfen, sondern ganz im Sinne des Ursprungs in der chinesischen Medizin auch den Menschen ganzheitlich heilen. Die Meridiane sind Knotenpunkte an denen das Qi oder Chi verläuft. Diese Energie(-kraft) ist bei auftretenden Schmerzen oder Störungen in ihrem „Fließen“ innerhalb des Körpers gestört und blockiert.

  • Die Akupressur soll diese Blockaden durch Druck wieder auflösen.
  • Vertreter dieser Lehren erklären chronische Krankheiten durch einen konstanten Mangel an Qi und plötzliche Störungen durch einen zeitweisen Überschuss.
  • Daher kann ihrer Meinung nach auch eine regelmäßige Akupressur-Behandlung beim Abnehmen, Müdigkeit und der Bekämpfung von Suchterkrankungen helfen.

Akupressur Socken sind daher nicht nur für Liebhaber alternativer Medizin geeignet, sondern besonders auch für Menschen, die ihren Horizont weiten wollen und auf die positiven Effekte von Massage und Drucktechniken sich einlassen können. Akupressur und das Tragen er entsprechenden Akupressur Socken sind auch ein leichter Start für alle, die gerne Eigentherapie-Ansätze ausprobieren.

Der große Vorteil von Reflexzonensocken liegt in den Motiven

Was ist nun der große Vorteil von Reflexzonensocken im Vergleich zu gewöhnlichen Socken. Der besondere Vorteil liegt in den bedruckten Motiven. Natürlich müssen die Socken die richtige Größe aufweisen und exakt getragen werden, dann aber kann man an ihnen die Position der jeweiligen Zone bzw. des jeweiligen Meridians erkennen.

Man massiert also nicht den Fuß direkt, sondern durch die Akupressur Socken, sodass man den exakten Punkt treffen kann, den man möchte. Manche Behandlungen werden aber auch von den Krankenkassen übernommen, um Geld zu sparen, sollte man daher bei der betreffenden Stelle nachfragen.