Reise Glücksbringer

Glücksbringer sind kleine Gegenstände, die Glück, Segen und eine positive Änderung des Schicksals aufgrund verschiedener inhärenter Eigenschaften bewirken sollen. Es gibt sie in tausenden von verschiedenen Formen und potenziell kann jeder Gegenstand zu einem individuellen Reise Glücksbringer werden, man kann aber auch auf Varianten des Volksmund zurückgreifen.

Diese Modelle haben sich seit Jahrhunderten, wenn nicht gar Jahrtausenden bewährt und existieren als unterschiedliche Varianten, darunter auch Talismane, Amulette und Zauberbilder. Der Ursprung ist zumeist durch Volksetymologie zurückverfolgbar und beruht auf der Wesensgleichheit bzw. -ähnlichkeit von Gegenstand und spezifischem Glückssegen.

Bestseller Nr. 3 Der Glücksbringer
AngebotBestseller Nr. 4 Glücksbringer

Gute Reise Glücksbringer kaufen – Was bringt Erfolg und Glück?

Es gibt eine ganze Reihe an beliebten Reise Glücksbringer, daher ist es schwierig einen Leitfaden zu erstellen, um gute Glücksbringer von weniger guten Modellen zu unterscheiden. Man sollte daher am besten das wählen, was man selbst am meisten schätzt oder derjenige, für den das potenzielle Geschenk sein soll.

Sehr beliebt ist aber ein Anhänger mit dem Abbild des Heiligen Christophorus und dem Jesuskind. Der Heilige, der als Riese dargestellt wird oder auch selten mit Hundekopf, gilt als einer der vierzehn Nothelfer und als besonderer Schutzheiliger der Reisenden, aufgrund der ihn umgebenden Legende. Auch jede Art von Fahrzeug soll durch ein Medaillon bzw. das Abbild des Hl. Christophorus geschützt werden können.

Liste guter Reiseglücksbringer:

  • Glücksschwein
  • Vierblättriges Kleeblatt
  • (Schutz-)Engel, bspw. Erzengel Raphael
  • Heiligenbilder, bspw. Hl. Christopherus
  • Hufeisen
  • Glückspfennig
  • Würfel
  • Marienkäfer
  • Schornsteinfeger
  • Scherben (Außer vom Spiegel)
  • Hasenpfote

Beliebt sind ebenfalls die Abbilder von Engeln, insbesondere des Erzengels Raphael, der ein besonderer Freund der Menschen ist und diese auch auf Reisen begleitet. Im nahöstlichen und slawischen Raum ist auch die Hand Fatimas als Schutzamulett sehr beliebt, die die Gunst Gottes heraufbeschwören und das Böse fernhalten soll.

Daneben zählen die Klassiker wie das Glücksschwein oder das Hufeisen, die ihrem Träger Reichtum und Glück beschweren sollen. Glück ist unverfügbar und kann also einer Person nur zufallen, dennoch haben auch Studien erwiesen, dass Menschen, die an ihrem Glücksbringer zufrieden festhalten, sicherer durch das Leben gehen und somit auch größeren Erfolg haben.

Glücksbringer auf die Reise mitgeben

glueck-fuer-die-reise-gluecksbringerEinen Glücksbringer jemand dem man liebt auf eine Reise mitzugeben, gibt es seit dem Zusammenleben der ersten Menschen in Gemeinschaften. Noch heute tragen in vielen indigenen Stämmen die Jäger stolz ihre Jagdtrophäen zur Schau, die das Glück und Geschick des Trägers symbolisieren.

Da viele Männer in früheren Zeit lange auf Kriegszügen oder außerhalb des eigenen Heims tätig werden mussten, gaben ihnen ihre Frauen Glücksbringer mit auf die Reise, um das heische Glück auch an fremden Orten zu repräsentieren.

Aber auch heute sehnen sich Eltern danach ihren Kindern, beispielsweise auf dem ersten großen, mehrtägigen Schulausflug oder in Sommerfahrten einen Reiseglücksbringer mitzugeben. Hierbei sollte man sich sowohl an den Vorlieben des Kindes orientieren, als auch versuchen das Geschenk am besten möglichst robust zu halten, da kleine filigrane Gegenstände gerne öfters kaputtgehen.

Schutzengel Talismane als Reiseglücksbringer

Besonders beliebt bei Personen jeder Altersklasse sind Engel. Tatsächlich glauben in Deutschland laut einigen Statistiken mehr Menschen an einen individuellen Schutzengel, als an einen personellen Gott. Daher überrascht es nicht, dass diese absolut für Jung und Alt im Trend liegen.

Solche Talismane sind oft mit einem zusätzlichen eingravierten Spruch versehen, der die Liebe des Schenkenden zum Beschenkten oder das Vertrauen in die Hand Gottes darstellen soll. Schutzengel Talismane eignen sich zum besonders gut, weil sie den Glauben an den eigenen Engel manifestiert darstellen. Der Glücksbringer kann auf einer Reise auch in Momenten, in denen man sich vielleicht ärgert oder fürchtet so zum beruhigenden Punkt werden.

Amulette zum Geburtstag

Ein guter Anlass um einem besonderen Menschen ein solches Geschenk zu machen, ist dessen Geburtstags. Dies ist umso bedeutender, da die schönsten Artikel nicht unbedingt günstig ausfallen und kann mit Freunden oder der Familie zusammenlegen kann, um ein wirklich hochwertiges und schönes Geschenk der geliebten Person zu machen.

Reise Glücksbringer selber herstellen

Tatsächlich gibt es im Netz eine Vielzahl an wunderschönen und leicht nachzuvollziehenden Anleitungen zum Eigenbau von Reiseglücksbringern. Man kann sowohl schriftliche und ausführliche Berichte entdecken, als auch auf YouTube einige Bastelanleitungen. Der Vorteil der Videoplattform ist zudem, dass man alle Schritte einmal sieht und gegebenenfalls zurückspulen kann.

Wirken Glücksbringer auf Reisen wirklich?

Diese Frage muss jeder selbst für sich klären. Fakt ist, dass eine nicht unbedeutende Anzahl an Menschen positive Kausalzusammenhänge in ihrem Leben erkennt und sie dem Wirken des Glücksbringers zuschreibt.

Es gibt weder gesicherte, wissenschaftliche Beweise für das Wirken, als auch dagegen. Hierbei sollte also jeder daran glauben, was ihm am meisten Zufriedenheit und sprichwörtliche Glückseligkeit bringt, damit die Reise zum Erfolg wirkt. Wer dem auf die Sprünge helfen möchte, findet auf jeden Fall eine reichhaltige und individuell anpassbare Auswahl.
Reiki stammt ursprünglich aus Japan und wurde durch Usui Mikao nach einer Vision auf einer spirituellen Erkenntnisreise geschaffen. Der Begründer des Reiki gründete 1921 das erste Reiki Zentrum in Tokio. Reiki setzt sich aus zwei Wörtern des traditionellen japanischen Wortschatzes zusammen.

„Rei“ bedeutet Geist bzw. Seele und „ki“ steht für die Lebensenergie eines Geschöpfes. Zusammengesetzt bedeutet Reiki als Kofferwort in diesem Sinne eine universale Lebenskraft, die in allem lebt, was ist. Der Begriff umfasst aber auch sowohl Behandlung mit und durch Reiki, als auch die Ausbildung zu einem Reiki-Behandler. Reiki kann jedoch auch daheim gelernt werden, verschiedene Reiki Spielarten benötigen dabei jedoch unterschiedliches Reiki Zubehör.

Bestseller Nr. 1 Reiki – Light Touch: Musik für die Reiki-Behandlung

Bestseller Nr. 2 Reiki: Das große Praxisbuch

Bestseller Nr. 3 Original Reiki-Handbuch des Dr. Mikao Usui: Alle Usui-Behandlungspositionen und Reiki-Techniken für Gesundheit und Wohlbefinden

Bestseller Nr. 4 Reiki – Die große Praxis-DVD, Folge 1
Gutes Reiki Zubehör für die eigene Praxis

Grundsätzlich benötigt Reiki keine Gegenstände zwangsläufig, aber sie helfen, gerade vor allem Anfängern, dabei, dass man sich stärker fokussieren kann und so die eigene Kraft und Energie besser kanalisiert. Dies geschieht durch die allgemeine Verbindung zwischen den Reiki und Ritualgegenständen und dem Selbst, um die Energie besser abzurufen.

Dieses Zubehör gibt es in mannigfaltigen Ausführungen, es ist aber sinnvoll einen Eingeweihten bzw. einen Reiki-Meister bzw. -lehrer zu fragen, ob dieser Empfehlungen aussprechen kann. Einige setzen auf Kerzen, andere dabei auf besondere fernöstliche Klänge, während Dritte klar den Nutzen von Räucherstäbchen befürworten.

Dies trifft umso mehr zu, da sich unterschiedliche Reiki-Schulen etabliert haben, die in ihrer Traditionslinie anderes Zubehör empfehlen, weshalb die obige Auswahl sowohl für Reiki, als auch für ähnliche spirituelle Übungen genutzt werden kann. Viele Gegenstände, die der Fokussierung dienen, sind aber nicht nur strikt auf das Reiki ausgelegt, sondern können vielfach Verwendung finden.
Was brauche ich um mit Reiki anzufangen?

Aller Anfang scheint schwer zu sein – man kann jedoch mithilfe verschiedener einfacher Mittel in das Reiki einsteigen. Dies kann durch die direkte oder indirekte Initiation eines gelehrten Reiki-Meisters geschehen. Tatsächlich gibt es in fast allen größeren Stätten und Regionen Deutschland mehrere Reiki-Schulen, sodass man auch bei der Wahl der Tradition eine Auswahl treffen kann.

Daneben besteht die Möglichkeit Reiki anhand eines Fernlehrgangs und einer Fernweihe zu lernen. Dies geschieht beispielsweise per einem Videotelefonat mithilfe verschiedener PC-Programme. Lehrer und Schüler senden sich dabei über die Ferne jeweils Ki zu und empfangen das des Anderen. Diese Methode wird meistens von den Beteiligten als besonders angenehm empfunden, da sie das eigene Haus nicht verlassen müssen.

Des Weiteren gibt es auch einführende und fortbildende Literatur. Diese ist jedoch nicht uneingeschränkt zu empfehlen, denn obwohl die Autoren zumeist innerhalb einer Traditionslinie des Reiki stehen, muss die Weihe „echt“ ablaufen, sprich von einem Meister zu einem Schüler, was ein Buch selbst nicht erfüllen kann und daher von vielen Reiki-Lehrern nicht als vollwertige Einweihung verstanden wird.

Daher braucht es zunächst einmal ein geweitetes Bewusstsein und vor allem die Akzeptanz, dass die gesamte Kreation durch eine unsichtbare, aber immanente Kraft miteinander verbunden ist und man die Bereitschaft hat sich dieser Energie zu öffnen. Daher ist die Entscheidung in erster Linie eine spirituelle, gedankliche Entscheidung, die über das rein rationale Verständnis hinausgeht.
Ausbildung und Einweihung in die Kunst des Reiki

reiki-heilsteinReiki gehört mit zu der Alternativmedizin, die neben der schulmedizinischen Linie von vielen Menschen als wirksame Kraft anerkannt wird, trotz der Zweifel wissenschaftlicher Studien darüber. Unabhängig davon haben beide aber eine Gemeinsamkeit, nämlich das es eines Lehrers bzw. Meisters bedarf, der sein Wissen an die Schüler vermittelt und Neues erfahren möchte.

Eine Ausbildung und die Lehre geschehen zumeist in mehreren Sitzungen, die jeweils eine Einweihung beinhalten und vor dem Aufstieg zu einem weiteren Grad viermal oder öfters wiederholt werden. Traditionell gibt es vier Grade im Reiki – erst im höchsten Grad ist man dafür bereit weitere Reiki-Initianten auszubilden.

Natürlich besteht bei vielen die Frage, ob sie spezielles Reiki Zubehör in einem solchen Fall benötigen. Da es viele Denkschulen gibt, sollte man daher den Lehrmeister nach dessen Empfehlungen fragen, um das richtige Reiki Zubehör zu erwerben. Es ist aber auch potenziell ohne weitere Gegenstände möglich.

Im ersten Grad wird der Reiki-Kanal im Menschen geöffnet, im zweiten Grad wird der Aspirant in drei wirkmächtige Reiki-Symbole eingeführt. Hat er den dritten Grad beschritte, zählt der Schüler durch die Einweihung in das Meistersymbol als Meister. Wer zusätzlich den vierten Grad beschritten hat, der kann als Reiki Lehrer selbst tätig werden.
Gibt es spezielle Kraftsteine für Reiki als Zubehör?

Tatsächlich gibt es Kraftsteine, die die Symbole der vier Weihegrade des Reiki tragen und die beim Fokussieren auf das eigene und äußere Ki genutzt werden können. Dieses Reiki Zubehör liegt aktuell wieder im Trend, ist aber vollkommen optional. Manche Menschen empfinden aber das Zupacken der Steine oder das sanfte Gewicht auf der Haut, wenn man sie sich auflegt als sehr angenehm und dabei helfend das Ki zu mobilisieren.

Heilsteine gibt es mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen und nachgesagten Wirkungen. Die oft angesprochenen Wirkungen der Steine haben bisher jedoch keine wissenschaftlich fundierten Nachweise, die in der Medizin eine Anerkennung finden. Informationen zu den verschiedenen Heilsteinen gibt es unter heilstein.info.
Reiki stammt ursprünglich aus Japan und wurde durch Usui Mikao nach einer Vision auf einer spirituellen Erkenntnisreise geschaffen. Der Begründer des Reiki gründete 1921 das erste Reiki Zentrum in Tokio. Reiki setzt sich aus zwei Wörtern des traditionellen japanischen Wortschatzes zusammen.

„Rei“ bedeutet Geist bzw. Seele und „ki“ steht für die Lebensenergie eines Geschöpfes. Zusammengesetzt bedeutet Reiki als Kofferwort in diesem Sinne eine universale Lebenskraft, die in allem lebt, was ist. Der Begriff umfasst aber auch sowohl Behandlung mit und durch Reiki, als auch die Ausbildung zu einem Reiki-Behandler. Reiki kann jedoch auch daheim gelernt werden, verschiedene Reiki Spielarten benötigen dabei jedoch unterschiedliches Reiki Zubehör.

Bestseller Nr. 1 Reiki – Light Touch: Musik für die Reiki-Behandlung

Bestseller Nr. 2 Reiki: Das große Praxisbuch

Bestseller Nr. 3 Original Reiki-Handbuch des Dr. Mikao Usui: Alle Usui-Behandlungspositionen und Reiki-Techniken für Gesundheit und Wohlbefinden

Bestseller Nr. 4 Reiki – Die große Praxis-DVD, Folge 1
Gutes Reiki Zubehör für die eigene Praxis

Grundsätzlich benötigt Reiki keine Gegenstände zwangsläufig, aber sie helfen, gerade vor allem Anfängern, dabei, dass man sich stärker fokussieren kann und so die eigene Kraft und Energie besser kanalisiert. Dies geschieht durch die allgemeine Verbindung zwischen den Reiki und Ritualgegenständen und dem Selbst, um die Energie besser abzurufen.

Dieses Zubehör gibt es in mannigfaltigen Ausführungen, es ist aber sinnvoll einen Eingeweihten bzw. einen Reiki-Meister bzw. -lehrer zu fragen, ob dieser Empfehlungen aussprechen kann. Einige setzen auf Kerzen, andere dabei auf besondere fernöstliche Klänge, während Dritte klar den Nutzen von Räucherstäbchen befürworten.

Dies trifft umso mehr zu, da sich unterschiedliche Reiki-Schulen etabliert haben, die in ihrer Traditionslinie anderes Zubehör empfehlen, weshalb die obige Auswahl sowohl für Reiki, als auch für ähnliche spirituelle Übungen genutzt werden kann. Viele Gegenstände, die der Fokussierung dienen, sind aber nicht nur strikt auf das Reiki ausgelegt, sondern können vielfach Verwendung finden.
Was brauche ich um mit Reiki anzufangen?

Aller Anfang scheint schwer zu sein – man kann jedoch mithilfe verschiedener einfacher Mittel in das Reiki einsteigen. Dies kann durch die direkte oder indirekte Initiation eines gelehrten Reiki-Meisters geschehen. Tatsächlich gibt es in fast allen größeren Stätten und Regionen Deutschland mehrere Reiki-Schulen, sodass man auch bei der Wahl der Tradition eine Auswahl treffen kann.

Daneben besteht die Möglichkeit Reiki anhand eines Fernlehrgangs und einer Fernweihe zu lernen. Dies geschieht beispielsweise per einem Videotelefonat mithilfe verschiedener PC-Programme. Lehrer und Schüler senden sich dabei über die Ferne jeweils Ki zu und empfangen das des Anderen. Diese Methode wird meistens von den Beteiligten als besonders angenehm empfunden, da sie das eigene Haus nicht verlassen müssen.

Des Weiteren gibt es auch einführende und fortbildende Literatur. Diese ist jedoch nicht uneingeschränkt zu empfehlen, denn obwohl die Autoren zumeist innerhalb einer Traditionslinie des Reiki stehen, muss die Weihe „echt“ ablaufen, sprich von einem Meister zu einem Schüler, was ein Buch selbst nicht erfüllen kann und daher von vielen Reiki-Lehrern nicht als vollwertige Einweihung verstanden wird.

Daher braucht es zunächst einmal ein geweitetes Bewusstsein und vor allem die Akzeptanz, dass die gesamte Kreation durch eine unsichtbare, aber immanente Kraft miteinander verbunden ist und man die Bereitschaft hat sich dieser Energie zu öffnen. Daher ist die Entscheidung in erster Linie eine spirituelle, gedankliche Entscheidung, die über das rein rationale Verständnis hinausgeht.
Ausbildung und Einweihung in die Kunst des Reiki

reiki-heilsteinReiki gehört mit zu der Alternativmedizin, die neben der schulmedizinischen Linie von vielen Menschen als wirksame Kraft anerkannt wird, trotz der Zweifel wissenschaftlicher Studien darüber. Unabhängig davon haben beide aber eine Gemeinsamkeit, nämlich das es eines Lehrers bzw. Meisters bedarf, der sein Wissen an die Schüler vermittelt und Neues erfahren möchte.

Eine Ausbildung und die Lehre geschehen zumeist in mehreren Sitzungen, die jeweils eine Einweihung beinhalten und vor dem Aufstieg zu einem weiteren Grad viermal oder öfters wiederholt werden. Traditionell gibt es vier Grade im Reiki – erst im höchsten Grad ist man dafür bereit weitere Reiki-Initianten auszubilden.

Natürlich besteht bei vielen die Frage, ob sie spezielles Reiki Zubehör in einem solchen Fall benötigen. Da es viele Denkschulen gibt, sollte man daher den Lehrmeister nach dessen Empfehlungen fragen, um das richtige Reiki Zubehör zu erwerben. Es ist aber auch potenziell ohne weitere Gegenstände möglich.

Im ersten Grad wird der Reiki-Kanal im Menschen geöffnet, im zweiten Grad wird der Aspirant in drei wirkmächtige Reiki-Symbole eingeführt. Hat er den dritten Grad beschritte, zählt der Schüler durch die Einweihung in das Meistersymbol als Meister. Wer zusätzlich den vierten Grad beschritten hat, der kann als Reiki Lehrer selbst tätig werden.
Gibt es spezielle Kraftsteine für Reiki als Zubehör?

Tatsächlich gibt es Kraftsteine, die die Symbole der vier Weihegrade des Reiki tragen und die beim Fokussieren auf das eigene und äußere Ki genutzt werden können. Dieses Reiki Zubehör liegt aktuell wieder im Trend, ist aber vollkommen optional. Manche Menschen empfinden aber das Zupacken der Steine oder das sanfte Gewicht auf der Haut, wenn man sie sich auflegt als sehr angenehm und dabei helfend das Ki zu mobilisieren.

Heilsteine gibt es mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen und nachgesagten Wirkungen. Die oft angesprochenen Wirkungen der Steine haben bisher jedoch keine wissenschaftlich fundierten Nachweise, die in der Medizin eine Anerkennung finden. Informationen zu den verschiedenen Heilsteinen gibt es unter heilstein.info.