Kategorien
Bedarf

Yogaklötze

Yogaklötze sind hilfreiche kleine Gewichte aus verschiedenen Materialien wie Holz, Kork, Gestein, Kunststoff usw. Die Klötze können einzeln oder als Paket erworben werben und dienen Anfängern und Personen, die sich noch nicht so gut dehnen können als Stütze um die Yogaübungen mit etwas Hilfe zu meistern.

Des Weiteren kann man mit ihnen auch als Fortgeschrittener spezielle Übungen betreiben, die ansonsten nicht möglich wären. Hat man vor längere Zeit Yoga zu betreiben und/oder wünscht sich eine zusätzliche Hilfe als Anfänger ist ein Yogaklotz eine gute Möglichkeit zur Unterstützung. Es gibt aber viele verschiedene Sorten, sodass es nicht schaden kann, sich vor dem Kauf Gedanken über die Sorte zu machen.

Gute Yogaklötze kaufen: Erleichterung bei den Übungen

Yogaklötze bieten gerade Anfängern verschiedene Vorteile, sodass sehr viele Yoga-Lehrer auch über eine größere Auswahl verfügen und sie diese Anfänger zur Verfügung stellen. Auf den ersten Blick erscheint ein solcher Block nicht wirklich flexibel, sondern eher einfach und ungewohnt. Tatsächlich aber ist er vielseitig einsetzbar und kann in unterschiedlichen Kontexten eingesetzt werden

Ein Yogablock kann dabei helfen den Sitz zu verbessern, gerade wenn die eigenen Hüften noch nicht vollständig geöffnet werden können, erhöht er den Sitz und entlastet Ferse und Gelenke, wodurch man sich einfacher gerade aufrichten und sich konzentrierter den Übungen widmen kann. Daher sollte ein guter Yogaklotz stets stabil genug sein, um dem eigenen Gewicht standzuhalten.

Aber nicht nur den Sitz unterstützt der Block. In liegenden Positionen dient er als eine Art Verlängerung, um die Spitze des Arms dort zu stützen. Auch bei Übungen in denen es darum geht den Boden zu berühren, ist der Block eine Hilfe für diejenigen, die ihre Hand noch nicht tief genug strecken können.

Aber auch im Liegen auf dem Rücken kann ein Yogaklotz zwischen den Schulterblättern oder vom Kopf in Richtung Nacken dabei helfen, dass man besser meditieren kann, da der Bereich Nacken, Rücken und Herzregion entlastet wird. Möchte man dies nutzen, sollte man beim Kauf das Material achten, welches einem am meisten zusagt und nicht stört oder schmerzt.

Yogablöcke bei Amazon oder im Decathlon erwerben

yogakloetze-beim-yogaMan kann solche Yogablöcke sowohl in diversen Onlineshops wie Amazon finden, aber auch in Fachgeschäften, die sich um Sportbedarf kümmern, wie Decathlon oder Pieper Sport sowie diversen speziellen Yoga-Händlern. Manchmal verfügen auch die Yoga-Lehrer in der Region über eigene Produkte oder empfehlen Neuankömmlingen einen spezifischen Ausstatter, den sie selbst nutzen.

Gleichgültig ob im Sportfachgeschäft oder bei Onlinehändlern, es gibt eine sehr große Auswahl an Yogablöcken im Angebot, sodass es schwerfallen kann, die richtige Auswahl zu treffen. Für viele Anfänger haben sich Blöcke aus Kalk bzw. Kork gezeigt, da sie einerseits fest sind und andererseits nicht etwas nachgiebiger als ein Block aus Stein oder Holz.

Bei Amazon und Co. Hat man den Vorteil auf viele Kundenrezensionen zurückgreifen zu können. Dies ist umso wichtiger, da die Stiftung Warentest oder vergleichbare unabhängige Testportale bis dato keine Studien über Yogaklötze veröffentlicht haben. Der Vorteil im Fachhandel bei Decathlon ist natürlich die Möglichkeit auf fachkundiges Beraterpersonal setzen zu können und sich bei diesen Hilfe bei Fragen zu suchen.

Yogaklötze im Preisvergleich – Was kostet ein guter Block?

Diese Frage ist nur schwer pauschal zu beantworten. Es gibt sehr gute und günstige Modelle im Bereich 10 Euro, aber auch Premium-Varianten, die zumeist an die 40 Euro kosten. Grundsätzlich erfüllen die günstigen Modelle alle Anforderungen.

Der höhere Kostenaufwand wird also nicht nur Funktion, sondern für Design, Ästhetik und/oder Fertigung entrichtet. So kosten beispielsweise Yogablöcke aus Edelhölzern mehr, obwohl heimische Hölzer ebenso geeignet sind. Ein weiterer Preisunterschied liegt auch in der Materialauswahl begründet.

Für welche Übungen können Fortgeschrittene Yogablöcke verwenden?

Tatsächlich gibt es auch im Bereich Fortgeschrittene mehrere Übungen, für die der Einsatz eines Blocks sich lohnt. An dieser Stelle können nicht alle aufgelistet werden, aber die drei Favoriten der Redaktion unter den Übungen.

  • TRIKONASANA – Das Dreieck: Der Block hilft hierbei beim Verlängern der Arme zur besseren Aufrichtung. Das Asana-Dreieck macht den Körper flexibler und öffnet Schultern sowie Bauchmuskeln.
  • SETU BANDHA SARVANGASANA – Die unterstützte Schulterbrücke: Optimale Übung zur Beruhigung und Entspannung. Der Block hilft hierbei die Schulterbrücke leichter zu halten.
  • VIPARITA KARANI – Die halbe Kerze: Der Yogaklotz hilft dabei Herz und Kreislauf stärker zu entlasten. Die Übung reduziert Stress und sorgt für emotionale Stabilität. Auch die Durchblutung wird gefördert.

Dies ist jedoch nur eine sehr kleine Auswahl unter all den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Yogaklötzen. Manche Übungen kommen nur mit einem einzelnen Klotz aus, andere benötigen zwei. Man sollte im Vorhinein also planen und entsprechend kaufen. Möglich ist auch einen Yoga-Lehrer darum zu bitten seine favorisierten Übungen mit den Blöcken zu präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.