Solfeggio Frequenzen

Die Solfeggio Frequenzen werden besonders im Rahmen der Theorie der heilsamen Schwingungen und Frequenzen verwendet und als Heilmittel für verschiedene Leiden, Gebrechen und Einschränkungen dort empfohlen, aber auch als Wegweiser um näher an die göttliche Erleuchtung zu gelangen. Es gibt insgesamt neun verschiedene Frequenzen, die alle über diverse Fähigkeiten und Wirkungen verfügen sollen.

Solfeggio bzw. Solfége tauchen erstmals als eigenständige Begrifflichkeiten im 18ten Jahrhundert in Frankreich und Italien auf. Sie sind zusammengesetzte Kofferwörter aus sol und fa und beschreiben jeweils den fünften und vierten Ton der Tonleiter. Ursprünglich war darunter eine Gesangsübung zu verstehen, die dazu diente durch das Singen auf Vokale und Tonsilben, die Stimme und das Gehör des Sängers zu schulen.

Solfeggio Frequenzen – Heilungsfrequenzen

Die Frequenz der Heilung und des Erwachens

Rückkehr zur göttlichen Ordnung

Von wem stammt das Konzept der Solmisation?

Als Begründer der Solmination, dem wissenschaftlichen Fachbegriff zur Solfeggio, gilt der italienische Mönch Guido von Arezzo, der diese Art der Frequenz im 11ten Jahrhundert für die Gesangsausbildung von Knaben etablieren wollte. Der lateinische Begriff „solfare“ entwickelt sich im 13ten Jahrhundert zu Solfége. Die Trennung des Begriffes setzte erst, wie angesprochen, im 18ten Jahrhundert ein.

In seinem Hauptwerk „Micrologus de disciplina artis musicae“ beschreibt Guido von Arezzo in dem Vorwort, die von ihm erfundene auf vier Linien im Terzabstand basierende Musiknotation. Prägend für die Solfeggio-Frequenzen war vor allem die Technik der Solmisation, die zur Ausgestaltung des Johannes-Hymnus verwendet und in dem Werk „Epistola Guidonis Michaeli monacho de ignoto cantu directa“. Damit erweiterte den damals gängigen Rhythmus von ut,re, mi, fa, sol, la zur Tonleiter, die sich im heutigen gebrauch befindet: do-re-mi-fa-so-la-ti-(do).

Welche Effekte werden den Solfeggio Frequenzen zugeschrieben?

Die Solfeggio Frequenzen sollen laut der Ansicht vieler esoterischer Anbieter über einzigartige Fähigkeiten verfügen, die aber in Vergessenheit geraten sind. Archäologisch lässt sich die Behauptung, dass sie im alten Ägypten bereits verwendet wurden, nicht beweisen. Die frühesten Zeugnisse, verweisen auf das sechste Jahrhundert nach Christus in der weströmischen Republik.

Folgende Fähigkeiten sind den einzelnen Frequenzen zugeordnet:

  • 174 Hertz: Die erste Solfeggio Frequenz soll den Menschen zurück in den Dreiklang der Göttlichkeit bringen. Das Fundament von Geist, Körper und Seele soll wiederhergestellt werden und so das Leben beflügeln.
  • 285 Hertz: Diese Frequenz dient dazu den Menschen zurück an die natürlichen Kräfte der Ordnung und der Natur sowie der Erde zu binden, die durch dessen geistige Trennung entstanden sind. Die Harmonie zwischen der äußeren und inneren Ordnung soll erneuert werden.
  • 396 Hertz: Die dritte Solfeggio Frequenz dient dazu den Menschen von Angst und Schuldgefühlen zu befreien. Damit wird der Hörer dazu befähigt sich von lähmenden Hindernissen im Leben zu lösen, die ihn in seiner Entwicklung einschränken.
  • 417 Hertz: Mithilfe der vierten Frequenz kann eine Veränderung bewirkt werden. Zudem wird der Hörer dazu ermutigt kreativ und schöpferisch tätig zu sein. Er kann des Weiteren Erfahrungen aus seiner Vergangenheit besser verarbeiten und Blockaden, die schöpferisches Handeln behindern durchbrechen.
  • 528 Hertz: Diese Frequenz ist die wohl bekannteste unter allen Solfeggio Frequenzen. Der Überzeugung von vielen Anhängern der Theorie nach, wird sie besonders häufig an Orten der Heilung sowie der göttlichen Erscheinung wahrgenommen, bspw. Lourdes oder Fatima. Viele Menschen glauben, dass diese Schwingungen die DNA auf zellulärer Ebene reparieren kann und so Heilungsprozesse beschleunigt. Ein alternativer Name ist die Frequenz der Wunder.
  • 639 Hertz: Diese Frequenz soll beim Hörer zu einer Verbesserung auf der Beziehungsebene zu seinen Mitmenschen führen. Neue Beziehungen entstehen und alte werden wieder verbessert. Auch die Selbstliebe wird gestärkt.
  • 741 Hertz: Diese Frequenz ist eng verwoben mit persönlichem Ausdruck und Lösungen sowie der eigenen Verbundenheit mit der geistigen, transzendentalen, unsichtbaren Welt. Innere Bilder und Vorstellungen erden verstärkt und der Hellsinn des Hörers verbessert.
  • 852 Hertz: Mithilfe dieser Schwingfolge wird die ursprüngliche, spirituelle Ordnung im Menschen hergestellt. Der Hörer verstärkt seine Befähigung Zugang zum spirituellen bzw. göttlichen Bereich zu verlangen und in die göttliche sowie reine Liebe einzutauchen.
  • 963 Hertz: Die letzte Frequenz wirkt nicht aus dem Inneren, sondern kommt von Außen auf den Menschen zu. Sie wird nicht grundlos als „Sendeton“ bezeichnet. Die Frequenz Gottes wirkt auf den Menschen und öffnet dessen Zirbeldrüse, wodurch die direkte Verbindung von Mensch und Gott hergestellt wird.

Solfeggio Frequenzen – Heilungsfrequenzen

Die Frequenz der Heilung und des Erwachens

Rückkehr zur göttlichen Ordnung

Alle diese Frequenzen und ihre verschiedenen Effekte sind Bestandteil von umfangreichen Kontroversen – auch innerhalb der Anwender und Nutzer. Da die meisten Frequenzen aus den gregorianischen Chören des 11ten Jahrhunderts stammen und diese somit voll der katholischen Tradition entstammen, sind besonders Anhänger von reinen fernöstlichen lehren oder allgemein spirituellen Sichtweise auf die transzendentale Welt im Konflikt was Nutzen und den Sinn hinter ihnen betrifft.

Gibt es die Solfeggio Frequenzen auf YouTube zum Anhören?

Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von Anbietern, die sich darauf spezialisiert haben meditative Musikstücke zum Thema „Solfeggio Frequenzen“ auf YouTube einzustellen. In der Regel haben diese ein klares Thema, sprich sie drehen sich rund um eine einzelne der oben beschriebenen Frequenzen. Es gibt aber auch Meditationsreisen, die alle Frequenzen in sich vereinen und so den Hörenden auf die Reise mitnehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Solfeggio Frequezen zum Einschlafen

Solfeggio Frequenzen sollen allein ihre Effekte durch ihre Schwingung entfalten, damit ist es für die meisten Anwender einleuchtend, dass sie auch ihre Fähigkeiten, während des eigenen Schlafens entfalten sollten. Wer diesem Leitbild folgt, der sollte vor oder während des Einschlafens sich eine Solfeggio Frequenz zum Einschlafen auf YouTube öffnen und dezent laufen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dabei spielt es zunächst keine Rolle für welche der Frequenzen man sich entscheidet, die Wirkung liegt in der Schwingung im Inneren, die sich mit der angehörten Frequenz synchronisieren soll, wodurch die positive Effekte entfaltet werden.

Wie fallen Erfahrungen mit den Solfeggio Frequenzen aus?

Frequenzen-Body-and-Soul-CenterDie Erfahrungen fallen in der Regel sehr gut aus – bei vielen Menschen ist dies wahrscheinlich aber auch auf den Placebo-Effekt bzw. die selbsterfüllende Prophezeiung zurückzuführen. Diese Art und Weise der Heilung muss auf jeden Fall in die eigene Abwägung integriert werden.

Wer wirklich viele direkte und ungefilterte, authentische Erfahrungsberichte möchte, der sollte sich die Kommentare in den YouTube-Videos unter den einzelnen Meditationen mit den Frequenzen anschauen.

Sind die Solfeggio Frequenzen gefährlich?

solfeggio-frequenzenDie Frequenzen sind lediglich zum Anhören gedacht und damit vollkommen ungefährlich. Gefährliche Frequenzen liegen im Ultraschallbereich, die Solfeggio Frequenzen liegen bei wesentlich höheren Hertz-Zahlen, sodass sie im ungefährlichen Rahmen liegen. Unternehmen oder einzelne Anbieter, die Werbung mit einem angeblichen Verbot der Solfeggio Frequenzen machen, sind hingegen unseriöse Betrüger und sollten nicht monetär unterstützt werden.

Fazit der Redaktion zu den Solfeggio Frequenzen

Wie bei vielen Angeboten aus dem Esoterik-Bereich kommt es bei der Betrachtung der Solfeggio Frequenzen oftmals auf die eigene Sichtweise zu dem Thema (heilsame) Wirkung von Schwingungen und Frequenzen an – auch Meditation spielt dabei eine wichtige Rolle, denn nur die wenigsten Menschen hören sich ohne begleitende Meditation oder kontemplative Erfahrung die Frequenzen an, weswegen es schwer ist die Wirkung von der exakten Ursache zu trennen.

Wer an die Wirksamkeit glaubt, der kann auf jeden Fall problemlos auf die zahlreichen Angebote im Netz zurückgreifen und auch die speziellen Fähigkeiten der Frequenzen sich zu nutze machen. Diesen interessierten Menschen seien besonders die Selfeggio Frequenzen von Experten empfohlen, die sich auf den Bereich der musikalischen Heilung, wie Amara Yachour spezialisiert haben.

Solfeggio Frequenzen – Heilungsfrequenzen

Die Frequenz der Heilung und des Erwachens

Rückkehr zur göttlichen Ordnung