Wahrer Wohlstand von Juliet B. Schor und Bodo Schäfer

„Wahrer Wohlstand liegt im Inneren.“ Dieses Zitat kennen viele, es zu beherzigen fällt jedoch so manchem Menschen schwer. Einige Individuen bevorzugen Geld und Macht. Diese beiden Begriffe werden genau wie Status oft stellvertretend mit Wohlstand in Verbindung gebracht.

Sicherlich ist es nichts schlechtes Geld und Anerkennung zu genießen. Wahren Wohlstand kann man jedoch durch verschiedene Möglichkeiten und Wege erreichen. Das Buch von Juliet B. Schor mit eben diesem Titel thematisiert genau das. Man möchte weniger arbeiten und dennoch besser leben.

Was ist Wohlstand? : Eine Definition

Jeder Mensch hat eine andere Definition von Wohlstand. Für Einige ist es möglichst viel Geld zu verdienen und die Möglichkeit sich alles kaufen zu können, was man möchte. Andere verstehen unter wahrem Wohlstand Gesundheit, Liebe und ein erfülltes Leben.

Es hängt also ganz von den eigenen Prämissen ab. Auch die eigenen Werte und Ziele spielen hier eine entscheidende Rolle. Generell wird unter Wohlstand ein Wohlergehen als positiver Zustand, der jedoch von jedem Menschen möglicherweise anders wahrgenommen wird.

Es gibt auch die Unterscheidung in immateriellen und materiellen Wohlstand. Der im Artikel vorgestellte Kurs von Bodo Schäfer bezieht sich eher auf letzteres. Das Buch von Juliet B. Schor fokussiert sich mehr auf die erste Variante.

Biografie der Autorin: Wer ist Juliet B. Schor?

Die 1955 geborene Juliet B. Schor hat sich als Professorin, Soziologin und Ökonomin besonders im englischsprachigen Raum einen Namen gemacht. Die am Boston College lehrende Professorin für Soziologie beschäftigt sich in ihrer Forschung hauptsächlich mit den Bereichen Nachhaltigkeit in Lebensstil und Beziehung.

Ihre Studien beziehen sich insbesondere auf die Amerikaner sowie das sich stetig verändernde Konsumverhalten. Diverse Bücher hat sie mittlerweile auf den Markt gebracht. Die populärsten Werke sind „Overspent American“ und „The Overworked American.“

Das ins Deutsche übersetzte Buch mit dem Titel “Wahrer Wohlstand” soll den Lesern einige Denkanstöße darüber geben, was Wohlstand tatsächlich bedeuten kann und wie er sich erreichen lässt. Dabei werden finanzielle und auch persönliche Aspekte mit einbezogen und berücksichtigt.

Insgesamt haben sich auf dem amerikanischen und auch deutschen Markt zahlreiche Coaches etabliert, die genau hier ansetzen und ihren Clienten dabei helfen möchten, dieses Ziel zu erreichen. Wer ist Juliet B. Schor und welche möglichen Alternativen gibt es zum Buch?

Erfahrungen, Kritik und inhaltliche Zusammenfassung von „Wahrer Wohlstand“

Das Buch „Wahrer Wohlstand“: Mit weniger Arbeit besser leben“ blickt auf sehr geteilte Meinungen und Kritiken zurück. Ziel soll es sein ein selbstbestimmtes und glückliches Leben zu führen. Durch die Anekdoten und Anleitungen von Frau Schor kann es durchaus zu einem positiven Umdenken kommen.

Mehr selbst erreichen und weniger konsumieren – Dies soll das Ziel sein. Einige Leser, gerade im Bereich der Selbsthilfeliteratur zu denen das Buch zweifellos gehört, können viel Positives an dem Werk abgewinnen.

Kritikpunkte und negative Merkmale:

  • Die negativen Stimmen des deutschen Feuilletons kritisieren hauptsächlich, dass sich das Werk an amerikanische Bürger richtet sowie sich auf das Leben in Amerika konzentriert und ihr System sich daher in Europa nicht1zu1 umsetzen lässt.
  • Einige Erfahrungsberichte sind besonders von einer her langatmigen Schreibweise abgeschreckt, vor allem durch sich immer wieder wiederholenden Themen.
  • Der inhaltliche Gehalt ist für den Preis also bestenfalls mittelmäßig. Zudem wird häufig auf amerikanische Experten verwiesen, die in Deutschland wenig bis keine Bekanntheit genießen und deren Werk sich nur schwerlich einschätzen bzw. beurteilen lässt.

Insgesamt ist das Werk von Juliet B. Schor deshalb für viele deutsche Leser wenig lohnend und oftmals zu unkonkret. Auch Bodo Schäfer bietet gleich einen ganzen Kurs zum Thema “Wahrer Wohlstand” an – dieser schneidet im direkten Vergleich deutlich besser ab.

Der Online-Kurs Wahrer Wohlstand von Bodo Schäfer

wahrer-wohlstand-bodo-schaeferAuch Bodo Schäfer bietet eine Art Online-Kurs an mit der Bezeichnung „Wahrer Wohlstand“. Diese Akademie erfordert einen Online-Login und kann täglich von zu Hause aus belegt werden. Mittels der Online-Kurse von Bodo Schäfer sollen sich so alle wirtschaftlichen sowie persönlichen Ziele erreichen lassen.

Gerade in Deutschland gehört Bodo Schäfer zu den angesehensten Lebenshilfe-Coaches, was diese Themen betrifft. Vielen ist der durch seine Vorträge bei „Gedankentanken” und ähnlichen Veranstaltungen bekannt.

Zudem ist er auf YouTube in zahlreichen Videos vertreten. In diesen geht es hauptsächlich darum sich mit Geld alle Wünsche zu erfüllen und dennoch nicht kapitalistisch zu sein.

Inhalt und Aufbau des Kurses von Bodo Schäfer

Geldsorgen sollen zwar der Vergangenheit angehören, jedoch ist Vermögen und Wohlstand mehr als der reine Aufbau von Einkommen. Bodo Schäfer erklärt, wie er innerhalb weniger Jahre seine erste Million erzielen konnte.

Es soll für jeden möglich sein innerhalb von sieben Jahren Millionär zu werden. Es beinhaltet 12 Video-Coachings und einige Bonusinhalte, die den Teilnehmer an die Hand nehmen und mit konkreten Schritten und Tipps an das Ziel heranbringen sollen.

Es kommt auf das richtige Mindset an: Positves Denken zum Erfolg

Zudem wird „das Mindset“ vermittelt,welches Jeder haben sollte, der nach echtem Wohlstand strebt. Erfahrungsberichte und Kritiken fallen hier deutlich positiver aus, wo vor allem die Expertise und der große Informationsgehalt gelobt werden.

Der Kurs Wahrer Wohlstand 7 als PDF gibt es allerdings nicht zum Download, er muss online auf der Akademie-Seite aufgerufen werden.