Kategorien
Kurse

Zirbeldrüsen-Aktivierung von Zahra Bergmann

In vielen therapeutischen Modellen ist das endokrine System ein entscheidendes Element, das körperliche Funktionen mit spiritueller Erfahrung verbindet. Das endokrine System umfasst die Drüsen Hypophyse, Zirbeldrüse, Hypothalamus, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse und Eierstöcke / Hoden.

Diese Drüsen nutzen Hormone anstatt elektrische Impulse, um Veränderungen in unserem System zu bewirken. Hormone sind chemische Botenstoffe, die in unserem Körper über den Blutkreislauf zirkulieren und wichtige Körperfunktionen steuern. Die Hypothalamus-, Hypophysen- und Zirbeldrüsen spielen eine besondere Rolle in der spirituellen Erfahrung. Daher ist die Zirbeldrüsen-Aktivierung ein wichtiges Thema, um unsere Gesundheit ganzheitlich zu behandeln.

Die Zirbeldrüse: Der König aller Steuersysteme

Die Zirbeldrüse sitzt in der Mitte des Gehirns über der Hypophyse. Da die Zirbeldrüse in hoch geladenem Liquor (Körperflüssigkeit, die das Zentralnervensystem umgibt) gebadet ist und mehr Blut pro Kubikvolumen fließt als jedes andere Organ, ist sie möglicherweise die Drüse mit der höchsten Energiekonzentration im Körper. Neben den hohen Konzentrationen an Liquor und Blut ist die Zirbeldrüse auch die dominierende Quelle für das Melatonin des Körpers. Daher wird in zahlreichen therapeutischen Modellen die Zirbeldrüse als der König aller Steuersysteme angesehen.

Melatonin ist wichtig für die Auswirkungen auf unsere Stimmung, Immunfunktion, zirkadiane Rhythmen sowie die Qualität und Quantität unseres Schlafes. Melatonin ist außerdem als Anti-Aging- und Anti-Stress-Mittel bekannt, da es sowohl Cortisol unterdrückt als auch ein starkes Antioxidans ist.

Melatonin wird durch die Dunkelheit aktiviert und durch Licht gehemmt. Nach der Freisetzung zirkuliert Melatonin über den Liquor durch das Gehirn und gelangt in nahegelegene Blutgefäße, um es an den Rest des Körpers zu verteilen. Wenn der Melatoninspiegel gestört ist, können Stimmungsschwankungen, Depressionen und saisonale Störungen auftreten.

Spirituelle Aspekte der Zirbeldrüse

Neben ihrer wichtigen biologischen Rolle, wird die Zirbeldrüse seit Jahrtausenden auch mit Spiritualität verbunden. Ihre Tannenzapfenform findet sich in Kunst und Artefakten vieler alter Traditionen, wo ihr die Funktion der Erleuchtung und Unsterblichkeit verliehen wird.

Spirituelle Traditionen verbinden und aktivieren die Zirbeldrüse mit der Öffnung des dritten Auges der inneren Vision, Einsicht und Weisheit. Die wissenschaftliche Forschung beginnt, die Beziehung zwischen Zirbeldrüse und Sehvermögen zu validieren: Vergleichende Untersuchungen zur Anatomie, Physiologie und Biochemie der Zirbeldrüse und der Netzhaut über ein breites Spektrum von Tierarten legen nahe, dass die beiden Organe Evolutions- und Entwicklungspfade teilen.

Produziert die Zirbeldrüse endogenes Dimethyltryptamin?

Endogenes Dimethyltryptamin, bisweilen auch als DMT oder DMT-Droge bezeichnet, ist eine auch in der Natur- und Pflanzenwelt vorkommende Substanz, die bei der Einnahme Pseudohalluzinationen verursachen kann. Die Zirbeldrüsen-Aktivierung soll die körpereigene Produktion von Dimethyltryptamin erhöhen und so das Bewusstsein auf eine neue Seinsebene heben.

Die exogene Einnahme durch Lecken an der Ara-Kröte sowie der Verzehr diverser Pflanzen und Gewächsarten führt zu einer intensiven Auswirkung auf den visuellen Cortex und einer deutlichen Veränderung des visuellen Erlebens, obwohl sich der Sehende anders als im Rausch dem Zustand der Entfremdung bewusst ist.

Wissenschaftliche Untersuchungen an Konsumenten zeigen, dass dieser Zustand Nahtoderfahrungen relativ ähnelt. Diese menschliche Zwirbeldrüsen Droge ist jedoch vielfach in Nutzen und Anwendbarkeit umstritten.

Der Kurs Zirbeldrüsen Aktivierung von Zahra Bergmann

ZirbeldrüsenAktivierungZahra Bergmann berichtet in ihrem Online-Kurs „Zirbeldrüsen Aktivierung – Schlüssel zur körperlichen und seelischen Gesundheit“ von den Grundlagen und den Problemen der modernen Gesellschaft im Bezug auf die Zirbeldrüse. Zunächst soll der Kursteilnehmer erkennen, was diese verkümmern ließ und in einem zweiten Schritt, wie sie erneut aktiviert werden kann.

Inhalt des Kurses „Zirbeldrüsen Aktivierung“

  • 30 Seiten Protokoll zur Selbstanwendung als PDF
  • Einleitung und Grundlagenwissen über die Zirbeldrüse, ihre Funktion sowie die Effekte einer Reaktivierung
  • Praxisabschnitt mit den 20 effektivsten Methoden aus den Themenkomplexen: Ernährung, Entgiftung, Meditation, Visualisierung usw.
  • Quellenbuch und Angaben zu freien Nachschlagewerken über die Zirbeldrüse
  • Zirbeldrüsen-Frequenzen sind enthalten, zum Anhören
  • Einladung zum enthaltenen Webinar sowie Video-Download des Kurses
  • Exklusive Online-Gruppe
  • 14 Tage-Geld-zurück-Garantie

Zahra Bergmann sieht in der Zirbeldrüse das vergessene „Dritte Auge“, einen besonderen einzigartigen Fortsatz, wie ihn beispielsweise Eidechsen ausgeprägter besitzen, nämlich als ein zusätzliches Sinnesorgan, welches wichtige Körperfunktionen (Schilddrüse sowie Nebennieren, etc.) reguliert sowie Auswirkungen auf den Schlafrythmus durch die Melatonin-Ausschüttung.

Noch ungesichert ist, der genaue Ausmaß der Produktion von DMT, obwohl es erste vorsichtige wissenschaftliche Bestätigungen für die körpereigene Herstellung gibt. Im esoterischen Bereich wird die Zirbeldrüsen und ihre verstärkte Aktivierung oftmals mit einer erhöhten feinstofflichen Wahrnehmung verbunden. Für manche ist sie gar der Zugang zum inneren Seelenleben.

Alternative: Zirbeldrüse aktivieren mit Musik und binauralen Beats

Binaurale Beats sind Töne, die im Gehirn entstehen, wenn zwei verschiedene Frequenzen gleichzeitig wahrgenommen werden. Meditativer Musik und binauralen Beats werden fördernde Eigenschaften zugesprochen, die dabei helfen, das Gehirn und die Zirbeldrüse zu aktivieren.

Der Zustand des Gehirns wirkt sich direkt darauf aus, wie gut Aktivitäten und Informationen verarbeitet werden. Wer einen meditativen Zustand erreicht, kann besser schlafen, die natürlichen Heilungsprozesse des Körpers aktivieren und fokussierter sowie produktiver arbeiten.

Wie benutzt man binaurale Beats?

Um das Gehirn und die Zirbeldrüse zu aktiveren, kann man kostenlose binaurale Beats verwenden. Eine gute Möglichkeit, mit binauralen Beats zu beginnen, ist die Verwendung einer App. Da Kopfhörer empfohlen werden, um den Effekt binauraler Beats-Frequenzen zu steigern, ist ein Smartphone oder Tablet ein guter Einstieg. Auf Youtube, Spotify oder Soundcloud findet sich eine gigantische Auswahl an meditativer Musik sowie binauraler Beats.

Fazit der Redaktion zum Kurs „Zwirbeldrüsen-Aktivierung“

Der Kurs „Zwirbeldrüsen-Aktivierung“ von Zahra Bergmann ist keine Empfehlung für den Konsum der in Deutschland dem Betäubungsgesetz unterliegenden Droge DMT, sondern im Gegenteil eine natürliche Entkalkung eines Organs.

Diese Rückbildung kann durch diverse der modernen Welt entspringenden Gegebenheiten, wie übermäßiger Gebrauch neuer Medien, Elektrosmog, soziale Einsamkeit, übermäßiger Porno-Konsum uvw. entstehen. Mit dem Kurs kann dieser Zustand wieder revidiert werden und die Drüse ihren Nutzen wieder stärker einbringen, wodurch sich beispielsweise auch der Schlafrythmus verbessert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.