Bewusstseinserweiterung durch Meditation

Seit dem Beginn der Philosophie rätseln die Menschen darüber, was genau das Bewusstsein ist und auch in der modernen Forschung gibt es darüber keine allgemein anerkannte Definition, die für alle Fachrichtungen Geltung beanspruchen kann. Es haben sich viele unterschiedliche Betrachtungsweisen herausgebildet, die alle einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung leisten.

Dazu gehört auch die Erforschung von einer sogenannten Bewusstseinserweiterung bzw. – veränderung durch Meditation. Dieses noch junge wissenschaftliche Feld nutzt Methoden der Psychologe, Neurochemie und Sozialforschung. Da Meditation spätestens seit den 1980er Jahren im Westen eine enorme Popularität aufweist, ist es nicht verwunderlich, wenn regelmäßig neue Studien zur Bewusstseinserweiterung durch Meditationsmusik betrieben werden.

Was ist eine natürliche Bewusstseinserweiterung?

Der Mensch nimmt durch seine Sinnesorgane (Sehen, Fühlen, Hören, Riechen, Schmecken) sowie seine Introspektive die Welt und alles in ihr wahr. Dazu kommt auch eine Art Kodifizierung durch die Religion, Kultur, Gebräuche, politische Ansicht, usw. Auch der Gemütszustand nimmt keinen unerheblichen Anteil am Bewusstsein sein. Schließlich ist auch das Bewusstsein des Selbst eine tragende Säule eines funktionierenden, menschlichen Seins.

Möglichkeiten zur natürlichen Bewusstseinserweiterung:

  • Meditation
  • Gebet und Kontemplation
  • Achtsamkeitstraining
  • Mentaltraining
  • Yoga

Eine natürliche Bewusstseinserweiterung verursacht eine dieser Ebenen ohne den Einfluss von bewusstseinsverändernden Drogen, Psychopharmaka, Musikstücken, Giften, uvw. zu erzeugen, indem einer der oben genannten Teilaspekte verstärkt wird. Dies geschieht zumeist durch einen veränderten Fokus, der es dem Menschen erlaubt ohne einschränkende Vorerfahrungen sich, eine Sache oder die Umwelt zu erfahren und zu bewerten.

Hilfe durch die Musik ist dabei nicht das Allheilmittel für jedermann. Einige Menschen erleben sogar eine Verschlechterung der Konzentrationsfähigkeit, wenn sie versuchen, eine der genannten natürlichen Methoden mit musikalischer Untermalung zu tätigen. Ein Großteil der Menschheit empfindet jedoch rhythmische Meditationsmusik als wichtige Unterstützung und Hilfe.

Wie kann Musik helfen die Konzentrationsleistung bei der Meditation zu verbessern?

bewusstseinsaenderung-durch-meditation-neobeats-brainwaivesForschung und Studienbeiträge über die hilfreichen Eigenschaften der Musik gibt es schon länger und tatsächlich kann Musik einen merklichen Einfluss auf das Gehirn ausüben sowie dabei helfen die Konzentration deutlich zu verbessern. Dies geschieht jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Eine solche Musik sollte in erster Linie dem Hörer gefallen, eine Akzeptanz oder ein aktives Gefallen erhöht die Chance drauf, dass sie tatsächlich nicht nur bei der Meditation, sondern auch beim Lernen und Entspannen helfen kann. Musik, die dem Hörenden nicht gefällt, hat jedoch den gegenteiligen Effekt. Dadurch wird die Chance auf Ablenkung erhöht.

Zudem sollte sie bestenfalls sehr wenig bis keinen Text beinhalten. Das Gehirn konzentriert sich auf den Text ansonsten und versucht über diesen nachzusinnen bzw. sich im gegenüber zu positionieren, sodass der Gedankenfluss steigt, anstatt ruhiger zu werden. Meditationsmusik kann jedoch auch körpereigene Glückshormone ausschütten, wenn sie mit dem aktuellen Zustand harmoniert.

Kostenlose Meditationsmusik bei YouTube, Spotify und Co.

Viele Menschen suchen nach kostenloser Meditationsmusik bei den großen Anbietern und werden dort auch schnell fündig. Es gibt jedoch in letzter Zeit eine Kritik an der Komprimierungsrate von YouTube und Co., die darauf abzielt, dass beim Hochladen der Musik die Qualität und somit die Wirkung leidet.

Andere Menschen wollen nicht mehr auf die positive Wirkung von kostenloser Meditationsmusik, während den unterschiedlichsten Übungen und Praktiken verzichten. Letztlich ist es also eher eine Geschmacksfrage, ob man zu Musik und/oder MP3 Dateien von speziellen Anbietern greift, die ihr Programm in besser Tonauflösung anbieten können oder die YouTube Qualität als angenehm genug empfindet.

Bewusstseinserweiterung bei der Meditation durch Neobeats?

Neobeat ist ein Kofferwort für neuronale Beats, also Rhythmen, die auf die Gehirnfunktion Einfluss nehmen können und sollen. Zudem ist es auch der Namen des führenden Unternehmens innerhalb dieses Sektors.

Diese Art von Musik ist aus speziellen Tonfolgen aufgebaut, welche einen Einfluss auf die Gehirnwellen nehmen und dadurch die Produktivität, das Wohlbefinden usw. verbessern sollen. Eine alternative Bezeichnung für dieses Vorgehensweise, welche man häufig findet, ist der englische Begriff Brainwave Entrainment, welcher aber nicht gänzlich deckungsgleich ist.

Das Bewusstsein nimmt wie oben erläutert Töne auf, um sich zu konstituieren. Eine Bewusstseinsänderung durch Meditation, wie es diese Neobeats sind, setzt also darauf die Wahrnehmung der Welt durch eine veränderte Aufnahme zu beeinflussen, ohne auf dritte Substanzen zurückzugreifen.

Wie bei vielen solchen Methoden ist eine Anwendung nicht vom Verbraucherschutz oder der westlichen Schulmedizin in größerem Umfang erforscht worden. Daher sind verständlicherweise viele Menschen auf der Suche nach Erfahrungsberichten und authentischen Kritiken über Neobeats oder den mit ihnen verwandten Subliminals an der Wirksamkeit durch andere Kunden.

Stufen des erweiterten Bewusstseins

Viele Menschen sehnen sich nach einer Hilfe im Leben, die Orientierung gibt und finden sie in der Religion, dem Spirituellen oder der Meditation. Aber dennoch scheint etwas zu fehlen, nämlich eine Möglichkeit eine eigene, innere und höhere Stufe des Bewusstseins zu erlangen. Dies ist aber kein Fehler des Selbst, sondern mitunter durch die hektische moderne Gesellschaft hervorgerufen.

Zudem kommt, dass die Einheit mit dem Sein selbst, nicht in jeder Kultur eine große Präsenz hat. Diese eher buddhistische und hinduistische Sichtweise auf die Welt stammt aus Fernost und hat erst in den letzten Jahren auch eine größere Anhängerschaft im Westen gefunden. Auch hierbei kann Meditationsmusik beim Schaffen eines erweiterten Bewusstseins jedoch helfen.

Stufen der Bewusstseinserweiterung in der Erweckungsbewegung nach Mary O’Malley

  • Das Leben geschieht dir.
  • Das Leben geschieht mit dir.
  • Das Leben geschieht in dir.
  • Das Leben geschieht für dich.
  • Das Leben geschieht durch dich.
  • Das Leben bist du.

Dies tut sie, indem sie den Menschen mit der Welt zum Harmonieren bringt. So soll eine besondere Harmonie dadurch entstehen, wenn der Mensch beim Meditieren sich selbst „heilt“, also Geist-Körper und Seele miteinander in Einklang bringt, wenn er dabei Rhythmen hört, die die gleiche Herzfrequenz aufweisen wie die Erde beim sich durch den Weltraum bewegen (was 532 Hertz entspricht).