Kategorien
Persönlichkeiten

Susanne Hühn

Fast alle von uns erlebten als Kind ein Trauma. Diese Traumata können stark variieren. Es kann beginnen, wenn die Eltern das Lieblingskuscheltier in den Müll werfen bis hin zu körperlichem oder emotionalen Missbrauch. Diese Erlebnisse, und vor allem wie wir sie interpretiert haben, bleiben in unserem Unterbewusstsein bestehen und begleiten uns ein Leben lang. Psychologen bezeichnen diese gespeicherten Kindheitserfahrungen als das „innere Kind“.

Innere Kinderarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der inneren Arbeit, weil sie uns wieder mit einem verwundeten Element von uns selbst verbindet: dem Kind in uns. Wenn wir uns mit diesem losgelösten Teil von uns wieder verbinden, können wir die Wurzeln vieler Ängste, Phobien, Unsicherheiten und sabotierenden Lebensmuster entdecken. Die Bücher und Seminare der Physiotherapeutin Susanne Hühn, helfen dabei, die Heilung mit dem inneren Kind zu begleiten.

Wer ist Susanne Hühn?

Susanne Hühn, 1965 geboren, arbeitet als Physiotherapeutin und Lebensberaterin. Ein Schwerpunkt ihrer Praxis ist die Arbeit mit dem inneren Kind. Sie begann 1993 zu schreiben, zuerst Romane, dann spirituelle Lebenshilfe. Ihre Bücher, CDs und Karten zählen zu den Bestsellern des Schirner Verlags.

Bücher von Susanne Hühn können beispielsweise auf Amazon oder Silenzio gefunden werden. Neben den Büchern hält Susanne Hühn Vorträge und Seminare im In- und Ausland. Interessierte finden darüber hinaus auch Online-Seminare auf ihrer Webseite susannehühn.de.

Bei den Karten handelt es sich um kompakte Spiele-Sets zu unterschiedlichen therapeutischen Themen. Das Karten-Set „Wenn Seelenpartner sich begegnen“ beinhaltet 48 Karten mit Anleitung und hilft beim Umgang mit dem Partner. Das Karten-Set „Die Heilung des Inneren Kindes“ soll die jeweiligen Affirmationen der Heilungsarbeit fördern. Diese und weitere Karten von Susanne Hühn gibt es auf Amazon, Hugendubel oder Thalia zu kaufen.

Das innere Kind

Es gibt verschiedene Arten von Kindheitstraumata. Dazu gehören körperliche (einschließlich sexueller), emotionale und geistige Traumata. Wenn ein Kindheitstrauma schwerwiegend ist, kann dies im späteren Erwachsenenalter zu starken Problemen wie Depressionen, Angstzuständen, geringem Selbstwertgefühl, Phobien, destruktiven Verhaltensmustern und sogar chronischen Krankheiten führen.

Beispiele für Kindheitstraumata könnten sein:

  • Einen emotional nicht verfügbaren Elternteil zu haben, der Zuneigung zurückhält
  • Durch körperliche Maßnahmen „bestraft“ werden
  • Sexuelle Belästigung jeder Art erleiden
  • Eine Scheidung erleben
  • Unangemessene oder belastende Verantwortung übernehmen, z.B. für die Eltern sorgen
  • An keinem sicheren Ort leben können
  • Zerstörung persönlicher Gegenstände
  • Erniedrigung erfahren
  • Autounfälle oder andere spontane traumatische Ereignisse

Es gibt viele weitere Beispiele für Kindheitstraumata. Zu berücksichtigen gilt es, dass unsere Eltern nicht die einzigen Personen sind, die für ein Kindheitstrauma verantwortlich sein können. Unsere Großeltern, Brüder, Schwestern, erweiterten Familienmitglieder, Freunde und Bekannte aus Kindertagen haben möglicherweise ebenfalls eine große Rolle gespielt.

Was ist innere Kinderarbeit?

Susanne Hühn mit TrommelInnere Kinderarbeit ist der Prozess des Kontaktierens, Verstehens, Umarmens und Heilens des inneren Kindes. Das innere Kind repräsentiert unser ursprüngliches Selbst, das in diese Welt eingetreten ist.

Leider leben wir in einer Gesellschaft, die uns zwingt, unser inneres Kind zu unterdrücken und „erwachsen zu werden“. Die Realität ist jedoch, obwohl die meisten Erwachsenen zwar physisch „erwachsen“ sind, haben sie nie ganz das emotionale oder psychische Erwachsenenalter erreicht.

Wenn wir die Stimme des inneren Kindes leugnen und auslöschen, sammeln wir schwere Probleme an. Die Folgen können sein psychische Erkrankungen, körperliche Beschwerden und Beziehungsstörungen. In der Tat könnte man sagen, dass der Mangel an bewusster Beziehung zu unserem eigenen inneren Kind eine der Hauptursachen für die schwerwiegenden Probleme ist, die wir in der heutigen Gesellschaft sehen. Die innere Kinderarbeit versucht all diese ungelösten und unbewussten Probleme zu heilen.

Eine einfache Möglichkeit, mit dem inneren Kind zu arbeiten

Es gibt zahlreiche Methoden im Bereich der inneren Kinderarbeit. Hierbei geht es nicht darum, wieder kindisch zu werden, sondern sich wieder mit der kindlichen Seite zu verbinden.

Mit anderen Worten, es gibt einen großen Unterschied zwischen kindisch und kindlich. Kindisch zu sein kann als unreifes oder naives Verhalten angesehen werden. Kindlich zu sein kann als ein Zustand der Reinheit und Unschuld angesehen werden. Wir alle haben die Fähigkeit, unsere ursprüngliche Unschuld zu erfahren – diese Zeit in unserem Leben, als wir die Welt mit Offenheit und Staunen sahen. Um die Wut, Schuld, Scham, Angst, oder den Selbsthass zu beseitigen, müssen wir das Kind in uns heilen.

Dazu müssen wir das Vertrauen unseres inneren Kindes durch Liebe und Selbstversorgung verdienen. Eine einfache Möglichkeit, mit dem inneren Kind zu arbeiten, ist mit ihm zu sprechen. Besonders heilsame Sätze oder Affirmationen, die man dem inneren Kind sagen kann, sind zum Beispiel:

  • Ich liebe dich
  • Ich höre dich
  • Es tut mir Leid
  • Ich danke dir
  • Ich vergebe dir

Es ist ratsam es sich zur Gewohnheit zu machen, mit dem inneren Kind zu sprechen. Ebenfalls hilfreich sind Tagebucheinträge zu führen, bei denen man den Dialog mit dem inneren Kind festhält und analysiert. Susanne Hühns Bücher und Seminare unterstützen mit praktischen Hilfsmitteln bei dieser Arbeit.

Bücher von Susanne Hühn

Die Autorin Susanne Hühn kann im Laufe ihrer Karriere auf eine ganze Reihe an veröffentlichten Werken zurückblicken. Die meisten befassen sich dabei direkt oder in Teilen ebenfalls mit der Arbeit am inneren Kind.

Literaturempfehlungen für Susanne Hühn:

  • Weil ich dich liebe: Kartenset mit 49 Karten und Begleitbuch
  • Wie ich dir meine Liebe zeige: Von der heilenden Kraft der Achtsamkeit in Beziehungen
  • Jede Wunde lässt sich heilen: Wie wir emotionale Verletzungen und Kränkungen aus der Vergangenheit loslassen
  • Die Heilung des inneren Kindes: Sieben Schritte zur Befreiung des Selbst
  • Heilung für das Innere Kind – Die Praxis: Die Arbeit mit dem Inneren Kind in Therapie und Energiearbeit
  • Ich seh dich dann im Licht: Emotionaler Frieden und Heilung nach Fehlgeburten und Abtreibungen
  • Das Innere Kind – Süchte verstehen und loslassen

Thematisch überschneiden sich einige dieser Werke, aber gerade die Bücher mit den Kartensets sowie die „Heilung für das Innere Kind – Die Praxis: Die Arbeit mit dem Inneren Kind in Therapie und Energiearbeit“ hat sich als Standardwerk von Susanne Hühn und als guter Start in das Thema innere Kinderarbeit etabliert.

Quelle der Autorenbilder:
Screenshots, entnommen aus: https://susannehühn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.