Meditationsapps: Die besten Apps vorgestellt

Meditationsapps gehören mit zu den aktuell erfolgreichsten und am besten trendenden Anwendungen für das Smartphone. Diese Applikationen kommen in vielfachen Ausführungen und teilen sich einen mitunter hart umkämpften Markt. Die konkurrierenden Anwendungen sind in vielen verschiedenen Sprachen und Ausführungen erhältlich.

Die besten Meditationsapps versprechen ihren Nutzer umfangreiche und tief gehende Vorteile mit einem Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden, Ernährung, Abbau von Depressionen und Ängste sowie vielen weiteren positiven Veränderungen im Lebenswandel. Dennoch bleibt die Frage bestehen, ob sie auch in der Lage sind, diese gegebenen versprechen zu erfüllen. Vorweg genommen, ist zu sagen, dass man stets skeptisch bleiben sollte.

Was sollen und können Meditationsapps leisten?

Meditationsapps sind ähnlich wie Sprachhelfer, die versprechen den Nutzer binnen von zwei bis drei dazu zu ermächtigen eine neue Sprache perfekt zu sprechen, nämlich abhängig vom Anwender und dessen Fähigkeiten sowie der investierten Zeit. Wer ausreichend Zeit hat und sich auf die App einlassen kann, der kann große Erfolge mit ihr erzielen, aber eine 100% Erfolgsgarantie ist unmöglich auszusprechen.

Dafür sind die Menschen und die Art des Lernens und Entspannens zu unterschiedlich. Meditationapps beinhalten Meditationsmusik, wissenswerte Informationen über Bewusstseinszustände, verschiedene Arten von Meditationsübungen und Lehrvideos über Sitze und Bewegungsabläufe sowie Atemübungen. Alle diese Informationen ließen sich auch separat im Netz oder in Büchern nachlesen, oftmals sind sie jedoch in den Apps verständlich aufgearbeitet.

Zahlt die Krankenkasse die Benutzung von solchen Smartphone-Anwendungen?

Tatsächlich entspricht diese Annahme stellenweise der Wahrheit, denn beginnend mit dem Kurs „Acht­sam­keits­ba­sier­tes Stressmanage­ment (ABSM)“ bezahlt die Krankenkasse die entstandenen Kosten nach erfolgreicher Absolvierung von Kursen in der App 7Mind Meditation & Achtsamkeit. Es ist anzunehmen, dass weitere solche Kurse im Laufe der Zeit folgen und von der Krankenkasse bewilligt werden.

Dennoch besteht die Möglichkeit kostenfrei bei der gesetzlichen Krankenkasse oder einer privaten Krankenkasse davor nachzufragen und sich zu erkundigen, ob diese möglicherweise die Kosten übernimmt oder nicht. Sollte dies der Fall sein, dann ist es wichtig den In-App-Kauf belegen zu können, um von der betreffenden Kasse sich die Kosten erstatten zu lassen. Eine solche kurze Anfrage kann tendenziell hohe Ausgaben obsolet machen.

7Mind Meditation & Achtsamkeit

7mind-app-einblickDie 7Mmind Meditation & Achtsamkeits-App gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Anbietern für Meditation auf dem Smartphone. Für die hohe Qualität spricht auch, dass die Anwendung von der Krankenkasse gesponsert wird. Das Monatsabo ist bereits ab 11,99€ erhältlich, mit vergünstigten Konditionen im Jahresabo zu 59,99€.

Vorteile von 7Mind:

  • Mehr als 100 geführte Meditationen in deutscher Sprache
  • Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Unterschiedliche thematische Schwerpunkte in jedem Programm
  • Kurze Meditationen für Zwischendurch
  • Wissenschaftliche Begleitung des Programms durch Professoren
  • Wöchentlich neue Angebote
  • Sehr hohe Kundenbewertungen
  • Manche Angebote werden von der Krankenkasse übernommen

Das Abonnement erneuert sich immer 24h vor der nächsten Charge. Wie bereits beschrieben, kann man sich diese Kosten aber nach Absolvierung des Kurses „Acht­sam­keits­ba­sier­tes Stressmanage­ment (ABSM)“ sowie der dazu benötigten Dauer sich die Kosten erstatten lassen. Die App ist zudem durch mehrere verschiedene medizinische Zeitschriften wie das Ärzteblatt ausgezeichnet worden.

Serenity: Meditation, Achtsamkeit und Entspannung

Serenity-meditationsappDiese Anwendung gehört zu den neuen Apps für Android und IOs, die im Bereich Meditation schnell zu Szenelieblingen wurden. Die App verspricht ihren Anwendern eine deutliche gesteigerte innere Ruhe, Achtsamkeit, Zufriedenheit und Balance. Im Grundprogramm ist ein 7-tägiger kostenloser Audiokurs enthalten, der dabei helfen soll Meditation und Achtsamkeit in das Leben des Nutzers einzubauen.

Vorteile von Serenity:

  • Starkes und kompetentes Grundlagentraining
  • Viele Angebote zur Tiefenentspannung und zum Bewusstseinstraining
  • Schnelle und vielseitige Angebote
  • Unterschiedliche kostenlose tägliche Übungen
  • Kein striktes Abonnement-Modell
  • Besondere Perspektive: Dankbarkeit-Übungen
  • Viele Funktionen mit Statistiken und Diagrammen zur Überwachung des eigenen Fortschritts.

Das Zahlungsmodell ist anders als bei den Konkurrenten gestaltet. Man zahlt hierbei entweder für einzelne Kurse Beiträge zwischen 5 und 10 € oder erwirbt alle Programme gesammelt für 79,99€. Damit ist man bezogen auf die Zahlungen maximal flexibel. Auch liegt der Vorteil darin, dass man nicht die Bredouille kommt ein nicht mehr gewünschtes Abonnement vergessen zu kündigen.

Headspace – Meditation & Schlaf

headspace-app-meditation-und-schlaf
Headspace gehört zu den größten Apps und wird in fast allen Ländern der Erde genutzt. Über 66 Millionen Menschen vertrauen der Anwendung, denn sie bietet nicht nur umfangreiche Vorteile, sondern sorgt auch mit ihrer klaren Struktur sowie einfach zu bedienenden Steuerelementen für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg. Durch die vielen verschiedenen Meditationsarten und -varianten wird sie zudem auch nicht für professionelle Meditierende so schnell langweilig.

Vorteile von Headspace im Überblick:

  • Mehr als 40 themenbezogene Meditationen
  • Abbau von Stress, Unruhe, Angstzuständen
  • Verbesserung der Konzentration und Achtsamkeit
  • Enthält Meditationsmusik zum Einschlafen
  • Begleitete Lernübungen für verschiedene Meditationsformen
  • Kurse für Atemübungen und Tiefenentspannung
  • Push-Benachrichtigungen um die Meditation nicht zu vergessen

Headspace hebt sich von seinen Konkurrenten durch die transparente und klare Übersicht sowie von den Angeboten im Bereich Schlafen und Tiefenentspannung positiv ab. Dabei setzt die Meditationsapp auf hochwertigen und leistungsstarken Content ohne Anfänger zu überfordern.

Dies ist aber zugleich auch das Manko der Anwendung, denn der Inhalt könnte etwas mehr sein, sodass Personen, die gerne intensiv mit Apps meditieren schnell alle Angebote ausgeschöpft haben. Sucht jemand jedoch Meditationen zum Einschlafen, ist die App definitiv eine Empfehlung wert.

Insight Timer – Meditation

Insight-Timer-meditationsappDie Insight Timer Meditationsapp gehört zu den besten kostenlosen Anwendungen, die sich durch Zusatzkäufe erweitern lassen. Die besonders von dem amerikanischen, renommierten Time-Magazin empfohlene Anwendung wurde unter der Leitung und wissenschaftlichen Expertise von führenden Achtsamkeitsexperten, Neurowissenschaftler, Psychologen und Meditationslehrer produziert.

Vorteile von Insight Timer:

  • Basierend auf wissenschaftlicher Expertise
  • Gewinner der App des Jahres des Time-Magazin
  • 7-Tage-Anfängerkurs
  • Mehr als Tausend geführte Meditationen und Musikstücke
  • Umfangreiches Fortschrittssystem mit begleitenden Statistiken
  • Integrierte Diskussionsgruppen
  • Interaktives System mit den eigenen Lieblingslehrern
  • Abdeckung vieler unterschiedlicher Themen

Der Nachteil ist jedoch, dass nicht alle Angebote innerhalb der Meditationsapp auf Deutsch verfügbar sind und viele der geführten Meditationen sich lediglich auf Englisch anhören lassen. Dafür ist die thematische Auswahl gewaltig und bietet beispielsweise sogar eigene Meditationen für Kinder an. Zudem gibt es umfangreiche Premium-Funktionen, die jedoch kostenpflichtig erworben werden müssen. Die Abonnement-Angebote sind sowohl monatlich als auch jährlich erhältlich.

Calm: Meditation und Schlaf

calm-meditationsapp-meditation-und-schlafCalm ist mit einer der stärksten Konkurrenten auf dem Markt der Meditationsapps und diesen starken Platz kann die App auch gerechtfertigterweise für sich beanspruchen, denn inhaltlich können nur wenige andere Anwendungen für das Smartphone mit der großen und variantenreichen Menge an Inhalten konkurrieren. Calm gewann mehrere wichtige Pressepreise und gilt als eine der besten Apps, die in deutscher Sprache verfügbar sind.

Vorteile von Calm im Überblick:

  • Mehr als 100 verschiedene Meditationsübungen in jeweils sechs Varianten
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Abonnementmodell oder per Vollpreis erwerbbar
  • Viele Kurse zur Verbesserung von Achtsamkeit, Dankbarkeit, Körperwahrnehmung
  • Große Anzahl an Meditationen für den Bus, Zug oder kurze Pausen auf der Arbeit / Schule
  • 7-Tage-Testprogramm
  • Kontrollsystem für den eigenen Fortschritt

Calm vereint für selbstbewusste Menschen viele Vorteile anderer Anbieter und Modelle – perfekt ist die Meditationsapp jedoch nicht bzw. nicht für jedermann. Lediglich etwa sieben Tage beträgt die kostenfreie Test-Variante und die Mediationen sind nicht audiogeführt, weswegen Anfänger etwas alleine gelassen werden und nur schwerlich sich einfinden können. Calm ist daher eher für Menschen zu empfehlen, die selbstständig ihre Erfahrungen mit Meditation vertiefen möchten.

Weitere Empfehlungen der Reaktion

Neben den drei vorgestellten Varianten gibt es noch eine Vielzahl von weiteren sehr guten Meditationsapps, die sich in den verschiedenen App-Stores wie von Android oder IOs bewährt haben. Viele Menschen konnten in der Vergangenheit auch positive Erfahrungen mit ihnen sammeln und manche Apps sind tatsächlich sehr stark sowie kostenlos.

  • Achtsamkeit & Meditation: Entspannende Musik
  • BamBu: Meditation für Entspannung & Schlaf
  • Die Achtsamkeit App – Meditation für Jeden
  • Deep Meditate – Meditation, Relaxation
  • Meditationsmusik: Relaxen

Das größte Problem von vielen Anwendungen ist jedoch das keine deutsche Sprachversion existiert oder diese noch verbesserungswürdig ist. Für Personen, die dem Englischen jedoch grundlegend mächtig sind, sollte dies aber kein großes Hindernis darstellen. Dennoch bieten sie die meisten oder mitunter sogar mehr Funktionen.

Fazit

Das Meditieren mit Meditationapps hat sich in den letzten Jahren zu einer guten Alternative in einem stressigen Alltag entwickelt. Der Vorteil gegenüber YouTube liegt in den Möglichkeiten, welche die Kommerzialisierung bietet, nämlich das Nutzen von Experten und die Begleitung durch ausgebildete Lehrer. Zudem werden auf Nachfrage Kurse von den Krankenkassen übernommen.